Kreuzgang - Foto: A. Füser

Glaubenskurs kompakt:

„Was glaubt eigentlich ein Christ?“ So fragen nicht nur Menschen, die dem Glauben bisher kaum begegnet sind. Auch manche, die regelmäßig zur Kirche gehen, wünschen sich darauf zuweilen eine handliche Antwort. Dementsprechend ist dieser Glaubenskurs angelegt: in überschaubarer Zeit die Grundelemente des christlichen Glaubens wieder vor Augen bekommen, um sich im Gespräch mit anderen neu darüber klar zu werden: Was glaube ich eigentlich? Und dabei immer auf eigene Erfahrungen mit dem Leben und dem Glauben blicken: So gleitet der Kurs nicht in frommes Gerede ab, sondern trägt auch für den Alltag etwas aus.
Die Abende sind gleichermaßen angelegt für Interessierte, die sich einfach einmal (wieder) informieren möchten, wie für andere, die eine Auffrischung ihres Glaubens suchen. Die Mischung macht’s: Das Gespräch zwischen denen, die sich ziemlich „unbeleckt“ fühlen, und denen, die in Glaubensdingen längst zuhause sind – das bereichert, zumal zwischen den Generationen, Frauen und Männer, Jüngere und Ältere gemeinsam.
Die Kursabende setzen sich zusammen aus Informationen, Kurzfilmen, Gesprächsrunden – Langeweile kommt da nicht auf. „Neue Lebendigkeit im Glauben“, „größere Gewissheit“, „mehr innere Ruhe“, „ich mag wieder beten“ – so haben sich Teilnehmende danach geäußert. – Mögen Sie selbst beim nächsten Kurs vielleicht dabei sein?
Dieses Mal ist es wieder ein Kompakt-Kurs mit 6 Abenden, zu dem wir Sie herzlich einladen – vom 16. Januar bis 27. Februar, donnerstags um 20:00 Uhr im Gemeindehaus Bonifatiuskirche. Sie können den ersten Abend als „Schnupperabend“ betrachten und dann sehen, ob das Angebot etwas für Sie ist.
Die Leitung haben Pastor Michael Wohlgemuth und Erika Schröder.
Anmeldung und Information:
per Tel. 5 32 40 oder Fax 54 07 08 oder E-Mail: Michael.Wohlgemuth@evlka.de

Wann