Orgelmanual - Foto: A. Füser

Bonifatius-Chor

Worum geht es?

Wir singen „Gott zur Ehre und den Menschen zur Freude“ in Gottesdiensten, auf Gemeindefesten, auch mal in einem Konzert...und freuen uns über Mitsängerinnen und Mitsänger jeden Alters. Wir sind ein gemischter „klassischer“ Kirchenchor, singen je nach Besetzung drei- bis vierstimmig, wagen uns an überwiegend geistliche Musik aus Renaissance, Barock, Klassik und Romantik, neue geistliche Lieder und wollen das Gemeindeleben musikalisch bereichern.

Benötigte Begabungen, Eigenschaften, Kenntnisse

Spaß am Singen! Und sonst? Chorerfahrung wäre schön; die Bereitschaft, in der Probe auch ernsthaft an Stücken zu arbeiten; Notenkenntnisse erleichtern das Singen, sind aber nicht Voraussetzung (wir haben auch „Notenunkundige“ dabei!); möglichst regelmäßige Probenteilnahme. In der Probe singen wir uns gemeinsam ein (zum Aufwecken und Trainieren der Stimme), und arbeiten dann an den Chorstücken („Töne lernen“, Melodieverlauf, musikalische Gestaltung, aufeinander hören...).

Zeitlicher Aufwand, verbindliche Termine

Wir proben zwei Stunden am Montag. Im Gottesdienst singen wir alle 4-6 Wochen und treffen uns dann ca. 45 Minuten vor Gottesdienstbeginn. Wer Lust hat, mitzusingen, kann nach Absprache zum „Schnuppern“ kommen und nach einigen Proben entscheiden, ob man dabeibleiben möchte.

Wir sind zur Zeit ca. 35 nette Leute, die auch gerne mal „nur“ nett zusammensitzen, und freuen uns auf Verstärkung! Menschen, die Tenor oder Bass singen, werden immer ganz besonders als Mitsänger gesucht!

Bis der Gemeindesaal als Probenraum zu klein wird, können noch viele Sängerinnen und Sänger dazukommen...

Probenzeiten

Der Bonifatiuschor probt montags von 19:30 - 21:30 Uhr im Bonifatiushaus (außer in den Schulferien).

Chorleiterin

Ulrike Schneider
Tel.: (05141) 53240